Die Geschichte der Arche Noah

Die alte Arche Noah wurde 1949 erbaut.

 

Jahrzehntelang war sie beliebtes Ausflugslokal für Gäste nicht nur aus Schierstein, sondern aus der ganzen Umgebung. Ganz besonders auch geschätzt von Freizeitkapitänen, mit der Möglichkeit, mit ihren Sportbooten anzulegen und sich in der Speisegaststätte kulinarisch verwöhnen zu lassen.

 

Bis zum 13.04.2002, da war die Arche über Nacht untergegangen.

Alle Rettungsversuche, sie wieder zu heben halfen nicht.

Da die Vorbesitzer nicht in der Lage waren, die Arche wieder aufzubauen, brachte der jetzige Eigentümer
"Paul Ebert" die Lösung, in dem er die Wiederauferstehung dieses Stücks Schiersteiner Heimatgeschichte durchziehen konnte.

 

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit, wurde diese schwimmende gastronomische Attraktion am 21.05.2005 wieder eröffnet.

 

Nach 11 Jahren als Chefkoch der
Arche Noah,
übernahm am 01.07.2017 Herr Karsan Sadek nun als Pächter

das beliebte Speiselokal.

 

Zusammen mit seinem Team freut er sich auf Ihren Besuch.